Der Auf Kurs Blog:

Tipps & Erfolgsgeschichten für Werbung und Marketing im Handwerk

Umfrage zeigt: Auf diese Kanäle wird in der Werbung gesetzt

Auf welche Werbung setzen Handwerker eigentlich? Eine Umfrage von handwerk.com zeigt, welche Werbemedien von Handwerksbetrieben genutzt werden.

Anzeigen führen immer noch in der Werbung für Handwerker

Das Ergebnis der Umfrage deckt sich mit der Erfahrung in der Beratung von Handwerksbetrieben. Das am Meisten genutzte Medium in der Handwerker Werbung ist immer noch die Anzeige. Knapp 25% der Befragten gab an diese zu nutzen.
Und das obwohl die Manufactum-Studie bereits zeigte, dass erfolgreiche Handwerksbetriebe weniger Anzeigen schalten.

Insgesamt liegen die abgefragten Medien Anzeigen, Mailings, Flyer, Firmenbroschüren und Online-Werbung dicht beieinander. Immerhin gut 10% der Befragten Handwerker gab an keine Werbung zu machen, bzw. die genannten Medien nicht zu nutzen.

 

Nur 17% nutzen Online-Werbung

Am unteren Ende der Nennungen liegt die Online-Werbung. Das zeigt, dass Handwerker noch immer zu wenig auf diese effektive Form der Werbung setzen und somit Potential vergeuden.
Bedenkt man, dass heute 79% über Suchmaschinen nach Produkten und Handwerkern suchen, werden hier große Chancen in der Werbung für Handwerker nicht genutzt.

 

Alternativen in der Werbung für Handwerker

Es lohnt sich in der Werbung auch mal über den Tellerrand der klassischen Werbung wie Anzeigen & Co. zu gucken.
In der Werbeberatung für Handwerksbetriebe zeigt sich immer wieder, dass auch (und gerade) selten genutzte Werbeformen erfolgsversprechend sind.

Mit Radio-Werbung z.B. können Sie Ihren Bekanntheitsgrad steigern. Und der Einstieg ist gar nicht so teuer, wie viele denken. Je nach Region beginnen Starterpakete mit 15-25 Radio-Spots inkl. Spotproduktion bereits bei 1.500 €.

Für die Ansprache einer jungen, sehr kaufkräftigen und innovativen Zielgruppe eignet sich für Handwerker auch Kino-Werbung. Diese ist meist schon ab sehr kleinen Monatsbeträgen von ca. 150 – 250 € zu realisieren.

Über den Autor

“Erkennen. Entwickeln. Machen” Mit diesem Fokus hat Daniel Dirkes sich als Handwerks-Berater deutschlandweit einen Namen gemacht. Mit seinem unkonventionellen Ansatz hat er zahlreichen Handwerkern geholfen und selbst ein erfolgreiches Bauunternehmen aufgebaut.

Daniel hat Vorträge & Workshops vor tausenden Handwerkern gehalten. Über 70 Fachartikel veröffentlichte er in allen führenden Handwerks Zeitschriften. Seine Beratungsschwerpunkte umfassen die strategische Ausrichtung, Führung, Marketing und Mitarbeitergewinnung.

 

Unternehmensberater, Werbeagentur, Software-Haus – so könnte man uns einordnen. Doch letztlich ist die Auf Kurs GmbH eines:
Impulsgeber, Wegweiser und praktisch orientierte Fachkraft für Unternehmenserfolg.

Wir sind deutschlandweit für Handwerker mit durchschnittlich 1 – 200 Mitarbeitern tätig. Unser Ansatz ist außergewöhnlich, da wir Beratung direkt mit der Umsetzung der Maßnahmen kombinieren und so Verantwortung für unsere Empfehlungen übernehmen.

Über Auf Kurs

aufkurs_Logo_final

Mehr Tipps lesen

Alle Artikel zu Werbung, Mitarbeitergewinnung und Digitalisierung im Handwerk.

Was wir für Sie tun können

Mehr über unsere Leistungen zur Mitarbeitergewinnung erfahren